Willkommen bei Mittendrin!

Wir sind ein gemeindepsychiatrisches Tageszentrum
im Herzen Potsdams unweit vom Platz der Einheit.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten

Montag………………………………..08:00 – 16:00 Uhr
Dienstag………………………………08:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch……………………………..08:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag…………………………08:00 – 16:00 Uhr
Freitag………………………………..08:00 – 15:00 Uhr
Wochenende………………………………geschlossen

Kontakt

Yorckstr. 22 • 14467 Potsdam
Tel.: 0331. 241 – 4 7511
Fax: 0331. 241 – 4 7510
E-Mail: tagesstaettepsychiatrie[at]evbsozial.de


Impressum & Datenschutz

Gemeindepsychiatrisches Tageszentrum Mittendrin

0331.24 14 75 01

Yorckstraße 22 • 14467 Potsdam

Top

Tipp No. 3 von Karen Flinterhoff

„Tipps von Karen Flinterhoff“ – die neue Miniserie auf tageszentrummittendrin.de

Mehrmals am Tag Obst und Gemüse essen. 

Folge Nr. 3 aus der Miniserie „Tipps“ von Karen Flinterhoff

„Besonders reich an Vitalstoffen wie Antioxidantien, Vitaminen, Enzymen , Mineralstoffen und Spurenelementen sind beispielsweise Aronia, Ananas, Brokkoli, Erdbeeren, Granatäpfel, Papaya, Heidelbeeren, Himbeeren, Möhren, Lauch, Rote Beete, Tomaten (gekocht noch wertvoller), Zwiebeln, Shia Take Pilze, Süßkartoffen. Je nach individueller Verträglichkeit sollte auch ein möglichst hoher Frischkostanteil verzehrt werden. Fleisch sollte ganz weggelassen oder sehr stark reduziert werden, wenn dann nur Bio-Fleisch, auf keinen Fall Schweinefleisch, bei einer Krankheit bitte Fleisch möglichst ganz weglassen. Wurst sollte in jedem Fall komplett vermieden werden, in ihr sind schädliches Pökelsalz und häufig auch viele andere bedenkliche Zusatzstoffe enthalten. Wer Käse essen möchte, sollte auf Ziegen-und Schafskäse umsteigen. Milch fördert die Verschleimung und Entzündungsprozesse im Körper, daher sollte diese komplett vermieden werden. Nach den Hauptmahlzeiten und auch zwischendurch können jederzeit Nusskerne, wie Walnüsse, Paranusskerne, Mandeln (sehr magnesiumhaltig) oder auch Cashews gegessen werden, auch sehr lecker zusammen mit biologischen, ungeschwefelten Trockenfrüchten, wie Aprikosen, Rosinen, Feigen, Datteln, Ananas, Mango oder rote Beeren. Besorgen Sie sich ein gutes Vollwert- Kochbuch mit vegetarischen und/oder veganen Rezepten, wenn die Rezepte schön bebildert sind, macht das noch mehr Lust zu kochen und die Vorfreude steigt.“